Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BASF-Chef Bock: Trauer um die Verstorbenen wird anhalten
Extra BASF-Chef Bock: Trauer um die Verstorbenen wird anhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 21.10.2016
Anzeige
Ludwigshafen

Nach dem tödlichen Explosionsunglück bei der BASF hat Vorstandschef Kurt Bock in einer Videobotschaft an die Mitarbeiter seine Trauer um die Toten und sein Mitgefühl mit den Hinterbliebenen ausgedrückt. Bock versicherte, das Unternehmen arbeite mit aller Kraft an der Behebung der Schäden, um den Betrieb so schnell wie möglich wieder zu normalisieren. Doch die Trauer um die Verstorbenen werde anhalten. Bei dem Explosionsunglück ist wie vermutet auch der Matrose eines Tankschiffes ums Leben gekommen. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei mit. Bei der Explosion starben auch zwei Mitarbeiter der BASF-Werksfeuerwehr.

dpa

Mehr zum Thema

Eine gewaltige Explosion erschüttert gegen Mittag das Gelände des Chemieriesen BASF in Ludwigshafen. Bislang sind zwei Todesopfer bestätigt. Zwei Menschen werden am Abend noch vermisst.

17.10.2016

Brände, Explosionen und in der Folge Tote, Verletzte und Vermisste. Nach dem Unglück beim Chemieriesen BASF gibt es viele Fragen und noch wenige Antworten. Die Ursachenforschung wird Zeit in Anspruch nehmen.

19.10.2016

In einem Hafenbecken der BASF finden Polizeitaucher einen Toten - es könnte das dritte Opfer der Explosion vom Montag sein. Von den heruntergefahrenen Anlagen sollen einige wieder in Betrieb gehen.

20.10.2016
Anzeige