Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BGH: Verbraucher verlieren „ewiges Widerrufsrecht“ nur im Einzelfall
Extra BGH: Verbraucher verlieren „ewiges Widerrufsrecht“ nur im Einzelfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 12.07.2016
Anzeige
Karlsruhe

Verbraucher können Darlehensverträge auch nach Jahren noch widerrufen, wenn die Bank bei der Belehrung über das Widerrufsrecht einen Fehler gemacht hat. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in zwei Verfahren. In dem einen Fall habe die Sparkasse den Kunden nicht hinreichend deutlich über den Beginn der Widerrufsfrist aufgeklärt, so der Senat. In dem zweiten Fall stellte der Senat klar, dass Verbraucher ihr Widerrufsrecht im Einzelfall auch verlieren können. Ausschlaggebend dafür seien die Umstände des Einzelfalls.

dpa

Mehr zum Thema

Fortsetzung einer scheins unendlichen Geschichte: Wieder geht es um Bill Cosby, wieder um sexuellen Missbrauch, wieder ein Gerichtstermin. Der US-Entertainer versucht mit allen Mitteln, einen Prozess zu verhindern, ist damit aber nun erstmal gescheitert.

09.07.2016

Es sind vermeintlich kleine Fehler in Kreditverträgen, von denen Banken derzeit vor Gericht eingeholt werden. Verbrauchern ermöglichen sie einen günstigen Ausstieg aus dem Darlehen. Ihre Motive dafür sind zweitrangig.

13.07.2016

Acht tote Säuglinge haben Ermittler in einem Haus in Oberfranken gefunden. Die Eltern hätten schlicht unbehelligt durch weitere Kinder leben wollen, sagt die Staatsanwaltschaft. Die Mutter schildert das zum Prozessauftakt anders.

13.07.2016
Anzeige