Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
BGH verhandelt über Kontogebühr von Bausparkassen

Karlsruhe BGH verhandelt über Kontogebühr von Bausparkassen

Dürfen Bausparkassen eine Kontogebühr verlangen? Darüber verhandelt heute der Bundesgerichtshof. Gestritten wird über eine Gebühr der Bausparkasse Badenia von 9,48 Euro im Jahr.

Karlsruhe. Dürfen Bausparkassen eine Kontogebühr verlangen? Darüber verhandelt heute der Bundesgerichtshof. Gestritten wird über eine Gebühr der Bausparkasse Badenia von 9,48 Euro im Jahr. Die Badenia erhebt ein solches Entgelt nach eigenen Angaben seit mehr als 50 Jahren. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen sieht darin eine unangemessene Benachteiligung. In der Darlehensphase sollten Bausparkassen ihr Geld durch Zinsen, nicht durch Gebühren verdienen, sagt sie. Ob auch heute schon ein Urteil verkündet wird, ist unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Urteil
„Die Öffentlichkeit ist ausgeschlossen“: Prozess um die Berichterstattung über den Gesundheitszustand von Ex-Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher.

Wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte muss die „Bunte“ 50 000 Euro Entschädigung an Michael Schumacher (48) zahlen.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr