Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
BKA-Chef sieht Deutschland weiter im Fokus des Terrorismus

Mainz BKA-Chef sieht Deutschland weiter im Fokus des Terrorismus

BKA-Präsident Holger Münch sieht Deutschland weiter im Fadenkreuz des internationalen Terrors.

Mainz. BKA-Präsident Holger Münch sieht Deutschland weiter im Fadenkreuz des internationalen Terrors. „Nach wie vor stehen wir im Fokus des islamistischen Terrorismus, und wir haben eine ernstzunehmende Anschlagsbedrohung“, sagte Münch vor der Jahrestagung des Bundeskriminalamts in Mainz. Es gebe internationale Vernetzungen durch Rückkehrer aus Syrer, die Verbindungen zum Terrornetz Islamischer Staat hätten. Zudem werde über intensive Propaganda dazu aufgerufen, mehr Anschläge zu begehen. In Deutschland gebe es 530 sogenannte Gefährder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fälle ähneln sich stark

Zwei ungeklärte Mordfälle beunruhigen die Freiburger Polizei. In beiden Fällen wurde jungen Frauen aufgelauert, sie wurden sexuell missbraucht und getötet. Sind es die Verbrechen eines Mehrfachtäters?

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr