Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
BKA beziffert Schaden durch Cybercrime auf mehr als 40 Millionen Euro

Wiesbaden BKA beziffert Schaden durch Cybercrime auf mehr als 40 Millionen Euro

Durch Computerkriminalität ist im vergangenen Jahr ein registrierter Schaden von mehr als 40 Millionen Euro entstanden.

Wiesbaden. Durch Computerkriminalität ist im vergangenen Jahr ein registrierter Schaden von mehr als 40 Millionen Euro entstanden. Mehr als 45 000 Fälle von Cybercrime seien 2015 in Deutschland gezählt worden, teilte das BKA in Wiesbaden mit. Die Schadenssumme sei im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent gestiegen, der größte Teil entfalle auf Computerbetrug. Gleichzeitig gebe es ein sehr großes Dunkelfeld, so dass die Zahlen nicht den tatsächlichen Schaden erfassten, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr