Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
BKA deckt mutmaßlichen Waffenhandel im Internet auf

Wiesbaden BKA deckt mutmaßlichen Waffenhandel im Internet auf

Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden und die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität in Frankfurt am Main ermitteln gegen einen 26-Jährigen aus Hannover ...

Wiesbaden. Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden und die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität in Frankfurt am Main ermitteln gegen einen 26-Jährigen aus Hannover wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Er soll im sogenannten Darknet funktionsfähige Waffen ge- und verkauft haben, wie die Ermittler mitteilten. Der Mann sei am vergangenen Donnerstag in der niedersächsischen Landeshauptstadt festgenommen worden.Im Darknet können sich Internetnutzer weitgehend unerkannt bewegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Washington

„Dieselgate“ und kein Ende: VW ist im Abgas-Skandal mit einer weiteren Milliardenklage konfrontiert. Auch die US-Handelsbehörde FTC will Europas größten Autobauer nun zur Rechenschaft ziehen. Der Vorwurf: Falsche Werbeversprechen, mit denen Käufer getäuscht wurden.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr