Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BVB-Anschlag: Ermittlungen zu Tätern weiterhin in alle Richtungen
Extra BVB-Anschlag: Ermittlungen zu Tätern weiterhin in alle Richtungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 17.04.2017
Anzeige
Dortmund

Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ermitteln die Sicherheitsbehörden weiterhin in alle Richtungen. Das Pendel schlage bisher weder in Richtung Rechtsextremismus, Islamismus oder allgemeiner Kriminalität aus, erfuhr die dpa heute aus Sicherheitskreisen. Auch über die Herkunft des bei dem Rohrbombenanschlag mit zwei Verletzten verwendeten Sprengmittels gibt es demnach noch keine Klarheit. Es handele sich um einen hochprofessionellen Sprengstoff.

dpa

Mehr zum Thema

Die Sprengsätze waren professionell gebaut. Doch wer mit ihnen den Teambus von Borussia Dortmund attackiert hat, ist weiter nicht geklärt. Ermittelt wird in alle Richtungen.

14.04.2017

Keine Osterpause für die Ermittler: Nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus untersuchen sie die Überreste von Sprengstoff und Zündern. Angebliche Bekennerschreiben geben Rätsel auf.

16.04.2017

Die Bundesanwaltschaft gibt noch keine Einschätzung ab zum neuen angeblichen Bekennerschreiben nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Man prüfe noch, hieß es in Karlsruhe.

15.04.2017
Anzeige