Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Baby zu Tode geschüttelt - Vater vor Urteil
Extra Baby zu Tode geschüttelt - Vater vor Urteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:40 15.04.2016
Anzeige
Braunschweig

Das Landgericht Braunschweig will heute das Urteil gegen einen 28 Jahre alten Mann verkünden, der sein schreiendes Baby zu Tode geschüttelt haben soll. Der Mann aus Wolfsburg hatte die Tat vom September vergangenen Jahres unter Tränen vor Gericht gestanden. Der dreieinhalb Monate alte Junge war am Tag nach der Attacke an einem Schädel-Hirn-Trauma im Krankenhaus gestorben. Der Vater muss sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge verantworten.

dpa

Anzeige