Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Babybrei vergiftet - Festgenommener legt Geständnis ab
Extra Babybrei vergiftet - Festgenommener legt Geständnis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 01.10.2017
Konstanz

Der Verdächtige ist in Haft, er hat ein Geständnis abgelegt - doch für die Polizei sind die Ermittlungen im Fall des Supermarkt-Erpressers noch nicht abgeschlossen. Kriminaltechniker untersuchen den Computer des 53 Jahre alten Verdächtigen. Möglicherweise bringt das neue Erkenntnisse zu den Hintergründen. Der Supermarkt-Erpresser hatte damit gedroht, 20 vergiftete Lebensmittel in Umlauf zu bringen. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung war der Tatverdächtige vorgestern im Kreis Tübingen festgenommen worden.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Erpresser vergiftet am Bodensee Babynahrung - und droht mit weiteren Taten bundesweit. Der Unbekannte fordert einen hohen Millionenbetrag. Die Polizei nimmt den Fall sehr ernst - und hat schon eine erste Spur.

28.09.2017
Panorama Ethylenglycol in Babynahrung - Polizei jagt den Lebensmittel-Erpresser

Um den Lebensmittel-Erpresser zu stellen, veröffentlicht die Polizei ein Bild und bittet um Hinweise. Bis Freitagmorgen gehen über 650 Anrufe - dabei auch konkrete Hinweise auf den Verdächtigen - ein.

29.09.2017

Was treibt einen Täter an, Babynahrung zu vergiften und einen zweistelligen Millionenbetrag erpressen zu wollen? Ein Kriminologe liefert Erklärungsansätze.

30.09.2017