Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Babyleichen-Prozess - Mutter räumt Tötung mehrerer Säuglinge ein
Extra Babyleichen-Prozess - Mutter räumt Tötung mehrerer Säuglinge ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 12.07.2016
Anzeige
Coburg

Die Mutter der acht toten Kinder von Wallenfels hat vor Gericht die Tötung mehrerer Säuglinge gestanden. Sie ließ ihren Anwalt schildern, wie sie acht Kinder gebar und jene tötete, die lebten. „Sie hat immer gleich reagiert“, sagte ihr Verteidiger beim Prozessauftakt am Landgericht Coburg. Sie habe die Neugeborenen in Handtücher gewickelt und versteckt - egal, ob sie Lebenszeichen gezeigt hätten oder nicht. Mitte November waren in dem Haus der Familie acht tote Babys entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft der Mutter vor, vier der Babys vorsätzlich umgebracht zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

Die juristische Aufarbeitung der Kölner Silvesternacht ist mühsam. Trotz Hunderter Anzeigen konnte bislang noch kein Täter wegen einer Sexualstraftat verurteilt werden. Das hat sich nun geändert.

08.07.2016

Fortsetzung einer scheins unendlichen Geschichte: Wieder geht es um Bill Cosby, wieder um sexuellen Missbrauch, wieder ein Gerichtstermin. Der US-Entertainer versucht mit allen Mitteln, einen Prozess zu verhindern, ist damit aber nun erstmal gescheitert.

09.07.2016

Acht tote Säuglinge haben Ermittler in einem Haus in Oberfranken gefunden. Die Eltern hätten schlicht unbehelligt durch weitere Kinder leben wollen, sagt die Staatsanwaltschaft. Die Mutter schildert das zum Prozessauftakt anders.

13.07.2016
Anzeige