Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bad Aibling erinnert an Zugunglück
Extra Bad Aibling erinnert an Zugunglück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 09.02.2017
Anzeige
Bad Aibling

Mit Glockengeläut und Blumengebinden an der Gedenkstätte ist an die zwölf Toten und Dutzenden Verletzten des Zugunglückes vor einem Jahr in Bad Aibling erinnert worden. Auch an der Unfallstelle selbst lagen Blumen, vor einem schlichten Holzkreuz brannten Kerzen. Für den Abend ist an der Gedenkstätte nahe der Unfallstelle eine ökumenische Andacht geplant. Beim Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge am 9. Februar 2016 waren 12 Menschen ums Leben gekommen, 89 wurden verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Wer wird neuer Bahnchef? Am Montag soll der Personalausschuss des Aufsichtsrates zusammenkommen, auch die Politik trifft sich an dem Tag. So schnell wird es laut Verkehrsminister Dobrindt aber nicht gehen.

05.02.2017

Über die Nachfolge des überraschend zurückgetretenen Vorstandschefs der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, wird nach Angaben von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Kürze entschieden.

05.02.2017

Eine Woche ist es her, dass Bahnchef Rüdiger Grube überraschend abgetreten ist. Jetzt muss ein neuer Vorstandschef her - laut Verkehrsminister Dobrindt laufen die Gespräche.

06.02.2017
Anzeige