Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bericht: Türkei „zentrale Aktionsplattform“ für Islamisten
Extra Bericht: Türkei „zentrale Aktionsplattform“ für Islamisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 16.08.2016
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung sieht die Türkei einem Medienbericht zufolge inzwischen als „zentrale Aktionsplattform“ für islamistische und terroristische Organisationen im Nahen Osten. Das gehe aus einer als vertraulich eingestuften Antwort auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor, die dem „ARD-Hauptstadtstudio“ vorliegt. Ankara arbeite seit Jahren mit Islamisten zusammen. Damit stellt die Bundesregierung laut ARD erstmals offiziell eine direkte Verbindung zwischen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und einer Terrororganisation her - denn als solche wird zumindest die Hamas in der EU eingestuft.

dpa

Mehr zum Thema

Die Fußball-Bundesliga stand möglicherweise im Visier von Islamisten. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Vier Verdächtige sitzen in Gewahrsam.

12.08.2016

Es ist ein vager, aber schwerer Verdacht: Mehrere Männer werden der Verabredung zu einem Anschlag im Rahmen eines Fußballbundesligaspiels verdächtigt. Doch auch die Staatsanwaltschaft sagt: Es gibt keine Hinweise auf eine konkrete Gefahrenlage.

12.08.2016

Wenn in Touristenhochburgen Bomben hochgehen wie gerade in Thailand, ist schnelle Reaktion gefragt. Die Tourismus-Branche hält eigene Krisenzentren vor - sie werden unverzüglich tätig. Die Zentren analysieren und geben auch Empfehlungen für Urlauber ab.

19.08.2016
Anzeige