Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bericht: Viele Mütter duldeten Kindesmissbrauch in Familien
Extra Bericht: Viele Mütter duldeten Kindesmissbrauch in Familien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 14.06.2017
Anzeige
Berlin

Mütter in Deutschland haben sich bei sexuellem Missbrauch in Familien zu selten schützend vor ihre Kinder gestellt. Das geht aus einem ersten Zwischenbericht der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hervor, der in Berlin vorgestellt wurde. In den vertraulichen Gesprächen berichteten Erwachsene, wie sie als Kinder oft keine oder erst spät Hilfe erfuhren. Denn Familienangehörige reagierten trotz ihres Wissens um die Übergriffe nicht. Insbesondere Mütter hätten Missbrauch als Mitwissende geduldet, heißt es in der Studie.

dpa

Mehr zum Thema

Warum durfte ein als gemeingefährlich geltender Straftäter in einer Flüchtlingsunterkunft wohnen? Die politische Aufarbeitung des Falls Arnschwang ist noch längst nicht abgeschlossen. Die Menschen in dem kleinen Ort trauern um das getötete Kind.

09.06.2017

Rund 10 000 Fälle gibt es pro Jahr in Mecklenburg-Vorpommern – Tendenz steigend. Nur etwa jeder dritte wird aufgeklärt – viele Geschädigte bleiben auf den Kosten sitzen. Die Verfahren ziehen sich oft über Monate hin.

12.06.2017

Das Denkmal für einen der größten Söhne der Hansestadt, Gerhard Leberecht von Blücher, ist am Wochenende mit Farbe beschmiert worden. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter schnell fassen: Wie so viele Übeltäter kamen sie zum Tatort zurück und wurden dort von Zeugen erkannt.

13.06.2017
Anzeige