Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Berufungsprozess nach Haftstrafe gegen Erzieherin der „Zwölf Stämme“

Augsburg Berufungsprozess nach Haftstrafe gegen Erzieherin der „Zwölf Stämme“

Nach dem Skandal um Prügelstrafen bei den „Zwölf Stämmen“ droht einer Erzieherin der Sekte eine Gefängnisstrafe.

Augsburg. Nach dem Skandal um Prügelstrafen bei den „Zwölf Stämmen“ droht einer Erzieherin der Sekte eine Gefängnisstrafe. Die 56-Jährige wurde im Januar vom Amtsgericht Nördlingen in Bayern zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Erstmals hatte damit ein Gericht gegen ein Mitglied der umstrittenen Glaubensgemeinschaft eine Haftstrafe ohne Bewährung verhängt; andere Verfahren endeten mit geringeren Strafen. Das Urteil wird ab heute vom Augsburger Landgericht im Berufungsverfahren überprüft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Braunschweig

Ein Vater aus Wolfsburg, der sein Baby zu Tode geschüttelt hat, muss vorerst nicht ins Gefängnis.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr