Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bewährungsstrafe nach Unfalltod von Hannover-96-Spieler

Hannover Bewährungsstrafe nach Unfalltod von Hannover-96-Spieler

Neun Monate nach dem Tod des Hannover-96-Jungprofis Niklas Feierabend und zwei weiterer Teenager bei einem Autounfall ist der Fahrer zu einer Gefängnisstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Hannover. Neun Monate nach dem Tod des Hannover-96-Jungprofis Niklas Feierabend und zwei weiterer Teenager bei einem Autounfall ist der Fahrer zu einer Gefängnisstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Hannover verurteilte den 22-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens unter Alkoholeinfluss einem Jahr und acht Monaten Haftstrafe. Der junge Mann hatte nach Überzeugung des Gerichts mindestens 1,12 Promille Alkohol im Blut, als er mit seinem Wagen gegen einen Baum fuhr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr