Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bewährungsstrafe nach rassistischer Hetze gegen Pfarrer
Extra Bewährungsstrafe nach rassistischer Hetze gegen Pfarrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 07.11.2016
Anzeige
Ebersberg

Ein Amtsgericht hat einen 74-jährigen Rentner wegen Volksverhetzung, Bedrohung und Beleidigung des dunkelhäutigen Ex-Pfarrers von Zorneding zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Das Gericht im oberbayerischen Ebersberg sah es als erwiesen an, dass der Rentner dem aus dem Kongo stammenden katholischen Geistlichen zwischen November 2015 und März 2016 mindestens zwei Schreiben mit ausländerfeindlich motivierten Morddrohungen geschickt hatte. Die rassistische Hetze gegen den Pfarrer hatte bis ins Ausland hohe Wellen geschlagen.

dpa

Mehr zum Thema

Das Verbotsverfahren gegen die NPD war von Anfang an umstritten. Scheitert die Politik ein zweites Mal, wäre das ein fatales Signal. Ein Zurück gibt es nicht mehr: Am 17. Januar fällt das Urteil.

04.11.2016

Eine Frau sieht ihre Kinder vor sich ertrinken. Andere Migranten erreichen Italien nur im Koma. Eine neue Flüchtlingskatastrophe offenbart, dass die Schlepper keine Gnade kennen.

05.11.2016

Vor rechter Hetze und plumpem Populismus hat EKD-Chef Bedford-Strohm gewarnt. Wer gegen Menschen hetze, stelle sich gegen die Grundsätze von Staat und Gesellschaft. Das Miteinander gerate in Gefahr, das politische Klima werde vergiftet.

07.11.2016
Anzeige