Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bewährungsstrafen im „Luxleaks“-Prozess
Extra Bewährungsstrafen im „Luxleaks“-Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 29.06.2016
Anzeige
Luxemburg

Im „Luxleaks“-Prozess sind zwei Enthüller fragwürdiger Steuerdeals internationaler Konzerne mit den Luxemburger Finanzbehörden zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Der Hauptangeklagte, ein früherer Mitarbeiter einer internationalen Wirtschaftsprüfungsfirma, erhielt zwölf Monate Haft auf Bewährung und eine Geldbuße. Ein anderer Ex-Buchhalter bekam eine Bewährungsstrafe von neun Monaten und ebenfalls eine Geldbuße. Ein französischer Journalist wurde freigesprochen.

dpa

Mehr zum Thema

Der Gerichtssaal ist mit rot-weißen Absperrgittern gesichert. Der Andrang in Berlin ist riesig, als das Model Gina-Lisa Lohfink kommt. Drinnen werden Zeugen gehört, draußen wird demonstriert. Es geht um einen Strafbefehl, die Wahrheit und die Rechte von Frauen. Dann kommt es zum Eklat.

28.06.2016

Die letzten Minuten im Leben des vierjährigen Mohamed müssen schrecklich gewesen sein. Dafür soll der mutmaßliche Mörder Silvio S. zahlen, fordert der Anwalt der Familie des Opfers.

28.06.2016

Was die Polizei beim mutmaßlichen Mörder von Elias und Mohamed fand, klingt nach einem Horrorfilm. Menschenpuppen, SM-Zubehör und lauter Zeitungsausschnitte mit winzigen Kinderköpfen. Das bizarre Protokoll.

29.06.2016
Anzeige