Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Bewährungsstrafen im „Luxleaks“-Prozess

Luxemburg Bewährungsstrafen im „Luxleaks“-Prozess

Im „Luxleaks“-Prozess sind zwei Enthüller fragwürdiger Steuerdeals internationaler Konzerne mit den Luxemburger Finanzbehörden zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Luxemburg. Im „Luxleaks“-Prozess sind zwei Enthüller fragwürdiger Steuerdeals internationaler Konzerne mit den Luxemburger Finanzbehörden zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Der Hauptangeklagte, ein früherer Mitarbeiter einer internationalen Wirtschaftsprüfungsfirma, erhielt zwölf Monate Haft auf Bewährung und eine Geldbuße. Ein anderer Ex-Buchhalter bekam eine Bewährungsstrafe von neun Monaten und ebenfalls eine Geldbuße. Ein französischer Journalist wurde freigesprochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Gerichtssaal ist mit rot-weißen Absperrgittern gesichert. Der Andrang in Berlin ist riesig, als das Model Gina-Lisa Lohfink kommt. Drinnen werden Zeugen gehört, draußen wird demonstriert. Es geht um einen Strafbefehl, die Wahrheit und die Rechte von Frauen. Dann kommt es zum Eklat.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr