Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Blutbad in Disco: 18 Menschen im Norden Brasiliens erschossen
Extra Blutbad in Disco: 18 Menschen im Norden Brasiliens erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 27.01.2018
Anzeige
Fortaleza

Bei einem Angriff auf eine Diskothek im Nordosten von Brasilien sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Bewaffnete Männer stürmten einen Nachtclub in der Stadt Fortaleza und eröffneten das Feuer auf die Gäste, wie die Zeitung „Diario do Nordeste“ unter Berufung auf die Polizei berichtete. Die meisten Opfer waren demnach Frauen. Sechs weitere Menschen wurden bei dem Angriff verletzt, darunter ein zwölfjähriger Junge. Die Polizei ging davon aus, dass die Attacke im Zusammenhang mit Revierkämpfen zwischen verfeindeten Drogenbanden steht.

dpa

Mehr zum Thema

Prozess um Polizeieinsatz von Lutheran beginnt +++ Zehn Jahre Kinderschutz-Hotline in Mecklenburg-Vorpommern +++ Machbarkeitsstudie für Dokumentationsstätte in Prora wird vorgestellt +++ Private Pflegeanbieter beraten Lösungen für Fachkräftemangel

23.01.2018

Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann im Fernsehen und im Internet um Hinweise auf seine angeblich vermissten Eltern gebeten.

24.01.2018

Eine Schule unter Schock: Ein 15-Jähriger soll im westfälischen Lünen einen Mitschüler getötet haben. Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. Noch ist unklar, was genau passiert ist.

23.01.2018
Anzeige