Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bombendrohung am Bahnhof Rastatt
Extra Bombendrohung am Bahnhof Rastatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 11.10.2016
Anzeige
Rastatt

Wegen einer Bombendrohung ist am Vormittag der Bahnhof Rastatt an der wichtigen ICE-Strecke am Oberrhein geräumt worden. Auch der Zugverkehr wurde unterbrochen. Ein Sprecher der Bundespolizei Offenburg sagte, es fahre nichts in den Bahnhof hinein und nichts heraus. Zugreisende mussten die Gleise verlassen, auch das Bahnhofsgebäude wurde geräumt. Der Bahnhofsvorplatz wurde weiträumig abgesperrt, hieß es weiter. Die Lage sei noch unübersichtlich. Sprengstoffexperten und Spürhunde seien angefordert worden.

dpa

Mehr zum Thema

Radler leben gefährlich - bei Unfällen haben sie keine Knautschzonen. Umso wichtiger ist es, dass sie auch im Dunklen gut erkennbar sind. Doch was ist bei der Beleuchtung vorgeschrieben? Was ist heute der Stand der Technik? Und können Radler nachrüsten?

07.10.2016

Es wird weiterhin Schlafzüge in Deutschland geben, doch das Angebot ab Dezember deutlich kleiner. Die Fahrgäste werden von einem neuen Unternehmen bedient.

09.10.2016

Immer neue Zahlen zu den Kosten von Stuttgart 21: Nach der Ohrfeige für die Bahn durch den Bundesrechnungshof bestätigt nun ein KPMG-Gutachten im Großen und Ganzen die Kalkulation des Konzerns. Zweifel gibt es aber am Zeitplan.

08.10.2016
Anzeige