Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Brüssel-Terroristen wollten eigentlich in Frankreich zuschlagen

Brüssel Brüssel-Terroristen wollten eigentlich in Frankreich zuschlagen

Nach und nach enttarnen die belgischen Ermittler das Terrornetzwerk von Brüssel. Die Attentäter wollten eigentlich einen neuen Terroranschlag in Frankreich verüben.

Brüssel. Nach und nach enttarnen die belgischen Ermittler das Terrornetzwerk von Brüssel. Die Attentäter wollten eigentlich einen neuen Terroranschlag in Frankreich verüben. Die Islamisten kamen aber wegen intensiver Polizeiermittlungen unter Zeitdruck und wichen auf Brüssel als Anschlagsziel aus. Dies teilte die Staatsanwaltschaft in Belgien mit. Sie identifizierte zudem den fieberhaft gesuchten „Mann mit Hut“, den dritten mutmaßlichen Terroristen vom Brüsseler Flughafen: Es ist der schon Freitag gefasste 31-jährige Belgier Mohamed Abrini.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Belgische Terrorfahnder haben möglicherweise einen großen Fang gemacht. Der als „Mann mit dem Hut“ gesuchte Terrorverdächtige vom Brüsseler Flughafen könnte gefasst sein.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr