Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Bundesanwaltschaft übernimmt Terrorverdachtsermittlungen

Karlsruhe Bundesanwaltschaft übernimmt Terrorverdachtsermittlungen

Die Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Mitglieder einer rechtsextremen Bürgerwehr aus dem sächsischen Freital übernommen.

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Mitglieder einer rechtsextremen Bürgerwehr aus dem sächsischen Freital übernommen. Es gehe um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung, sagte eine Sprecherin in Karlsruhe. Einzelheiten wollte sie mit Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht nennen. Die Verfahren richten sich gegen fünf Männer und eine Frau im Alter von 18 bis 40 Jahren. Unter anderem werden ihnen Angriffe auf Asylunterkünfte und Flüchtlingsunterstützer vorgeworfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel
Nach der Festnahme dreier Terrorverdächtiger durch,kämmt die Polizei den Brüsseler Stadtteil Anderlecht.

Erfolge für die Ermittler bei der Aufklärung der Terroranschläge in Belgien. Verbindungen zwischen den Anschlägen von Brüssel und Paris werden sichtbar.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr