Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesgericht erlaubt Cannabis-Anbau für Schmerzpatienten

Leipzig Bundesgericht erlaubt Cannabis-Anbau für Schmerzpatienten

Das Bundesverwaltungsgericht hat erstmalig einem schwerkranken Mann den Cannabis-Anbau zu Hause erlaubt.

Leipzig. Das Bundesverwaltungsgericht hat erstmalig einem schwerkranken Mann den Cannabis-Anbau zu Hause erlaubt. Wenn keine andere Therapiemöglichkeit zur Verfügung stünde, müsse einem Patienten so der Zugang zu Cannabis ermöglicht werden, entschieden die Bundesrichter. Damit hat die Klage eines an Multipler Sklerose erkrankten Mannes in dritter und letzter Instanz Erfolg. Der 52-Jährige aus Mannheim ist seit 1985 an MS erkrankt und lindert die Symptome seiner Krankheit seit vielen Jahren mit Cannabis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Der Angeklagte Kristian S. (33) ist im Januar aus der U-Haft entlassen worden.

Beweisaufnahme am 11. April abgeschlossen / Schlussplädoyers erwartet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr