Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bundespolizisten nehmen 33 Kaninchen in „Schutzgewahrsam“

Bexbach Bundespolizisten nehmen 33 Kaninchen in „Schutzgewahrsam“

Polizeischutz für 33 Kaninchen im Saarland: Beamte der Bundespolizei Bexbach haben sich um die Tiere gekümmert, weil deren Besitzer in Untersuchungshaft musste.

Bexbach. Polizeischutz für 33 Kaninchen im Saarland: Beamte der Bundespolizei Bexbach haben sich um die Tiere gekümmert, weil deren Besitzer in Untersuchungshaft musste. Der 26-Jährige war vergangene Woche bei einer Kontrolle in Saarbrücken festgenommen worden, wie die Bundespolizei in der Nacht mitteilte. Gegen ihn lag ein Untersuchungshaftbefehl wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung vor. Vor einer Haftrichterin gab er an, dass er bei einer Inhaftierung seine Kaninchen nicht mehr versorgen könne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
15 Verdächtige tot
Ein von Projektilen durchlöcherter Geländewagen wird in Tepic von den Behörden abtransportiert.

Bei Gefechten im Westen des Landes kommt auch ein Regionalchef des Verbrechersyndikats Beltrán Leyva ums Leben. In der mexikanischen Unterwelt rumort es. Die Auslieferung des Drogenbosses „El Chapo“ hat ein Machtvakuum hinterlassen, das gefüllt werden will.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr