Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
Chemieunfall im Hamburger Hafen

Hamburg Chemieunfall im Hamburger Hafen

Ein Chemieunfall in Hamburg ist nach Angaben der Feuerwehr glimpflich verlaufen. In einer Lagerhalle im hafennahen Stadtteil Steinwerder liefen am Morgen rund 1000 ...

Hamburg. Ein Chemieunfall in Hamburg ist nach Angaben der Feuerwehr glimpflich verlaufen. In einer Lagerhalle im hafennahen Stadtteil Steinwerder liefen am Morgen rund 1000 Liter Salpetersäure und 500 Liter Schwefelsäure aus. Bei der Reaktion der Chemikalien habe sich giftiger Rauch gebildet, so die Feuerwehr. Der Rauch wurde mit Spezialtechnik aus dem Gebäude geleitet. Bis zum Ende des Einsatzes bat die Feuerwehr Anwohner und Arbeitnehmer in mehreren Stadtteilen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde niemand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostow

Dutzende russische Touristen sterben auf dem Heimflug vom Persischen Golf. Nach einer Sturmnacht über Südrussland bleibt die Frage: Warum wurden mehrere Maschinen umgeleitet - die aus Dubai aber nicht?

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr