Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Deutsche Geisel in Extremistenhänden fleht auf Philippinen um Hilfe

Manila Deutsche Geisel in Extremistenhänden fleht auf Philippinen um Hilfe

Der vor einem Monat von muslimischen Extremisten auf den Philippinen entführte deutsche Segler hat in einer Videobotschaft um Hilfe gefleht.

Manila. Der vor einem Monat von muslimischen Extremisten auf den Philippinen entführte deutsche Segler hat in einer Videobotschaft um Hilfe gefleht. Der 70-jährige wandte sich auf Geheiß eines Entführers an die Regierungen in Manila und Berlin. „Bitte bringt 500 000 Pesos auf“, sagte er, wurde aber von dem Entführer korrigiert: „Fünf Millionen Pesos“ - das sind umgerechnet 95 000 Euro. Der Entführer, der sich als einer der Anführer der Terrororganisation Abu Sayyaf ausgab, drohte mit der Ermordung des Mannes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chance zum Neubeginn

Höher, schneller, weiter - die Ära Winterkorn war bei VW eine Zeit, in der meist eitel Sonnenschein herrschte. Dann holte ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit den Autoriesen ein. Die im September 2015 ausgebrochene Abgas-Affäre ist noch lange nicht vorbei.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr