Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Deutsche Türkei-Vertretungen wegen konkreter Terrorgefahr geschlossen

Berlin Deutsche Türkei-Vertretungen wegen konkreter Terrorgefahr geschlossen

Die deutschen Vertretungen in der Türkei sind wegen konkreter Hinweise auf geplante Terroranschläge geschlossen worden.

Berlin. Die deutschen Vertretungen in der Türkei sind wegen konkreter Hinweise auf geplante Terroranschläge geschlossen worden. Am Abend hätten die Sicherheitsbehörden einige sehr konkrete und sehr ernstzunehmende Hinweise erreicht, dass terroristische Attentate gegen deutsche Vertretungen innerhalb der Türkei vorbereitet seien. Das sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Es handele sich um eine „Vorsichtsmaßnahme“. Das Auswärtige Amt rät zu erhöhter Vorsicht in Istanbul, Ankara und anderen türkischen Großstädten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Die Bundesregierung hat die Anschläge in der Türkei und in der Elfenbeinküste scharf verurteilt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr