Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Deutscher Jesuit bei Schwertangriff in Indonesien verletzt

Jakarta Deutscher Jesuit bei Schwertangriff in Indonesien verletzt

In Indonesien hat ein Mann mit einem Schwert während eines Gottesdienstes vier Menschen verletzt, darunter einen Deutschen. Der deutsche Jesuitenpater leitete den Gottesdienst.

Jakarta. In Indonesien hat ein Mann mit einem Schwert während eines Gottesdienstes vier Menschen verletzt, darunter einen Deutschen. Der deutsche Jesuitenpater leitete den Gottesdienst. „Es war ein Amoklauf“, sagte ein Polizeisprecher. Der Angreifer sei angeschossen und festgenommen worden. Er war ersten Angaben zufolge wütend in den Gottesdienst gestürmt, hatte die Gläubigen beschimpft und ein Schwert geschwungen. Der Mann stürmte dann zum Altar und schlug außerdem einer Jesus- und einer Marienstatue den Kopf ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubrandenburg
Der Tierquälerei-Fall eines Hundes in Neubrandenburg ist aufgeklärt. (Symbolfoto)

Der Hund war Anfang Januar nur etwa 50 Meter von einem Tierheim entfernt in Neubrandenburg an einem Pfahl angebunden worden. Das Tier ist qualvoll verhungert und verdurstet.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr