Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Drei Jahre Haft für Schüsse auf spielendes Kind

Hamburg Drei Jahre Haft für Schüsse auf spielendes Kind

Für Schüsse mit einem Luftgewehr auf ein spielendes Kind in Hamburg soll ein Mann für drei Jahre ins Gefängnis.

Hamburg. Für Schüsse mit einem Luftgewehr auf ein spielendes Kind in Hamburg soll ein Mann für drei Jahre ins Gefängnis. Das Amtsgericht verurteilte den 54-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Mit der Strafe entsprach das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der Verteidiger hatte eine Bewährungsstrafe gefordert. Der frühere Bundeswehroffizier hatte nach Angaben des Gerichts aus Verärgerung über den Lärm des fußballspielenden Jungen zur Waffe gegriffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozessbeginn in Berlin
Eine Bank auf dem Bahnsteig des Berliner U-Bahnhofs Schönleinstraße. Hier hatten sieben junge Männer versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden.

Ein Obdachloser schläft in der Nacht zum ersten Weihnachtstag in einem Berliner U-Bahnhof. Er bemerkt die laute Gruppe nicht. Plötzlich brennt es neben seinem Kopf. Nun stehen sieben Männer vor Gericht.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr