Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Verletzte bei Zugunglück in der Schweiz

Luzern Drei Verletzte bei Zugunglück in der Schweiz

Bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern ist in der Schweiz ein Zug entgleist. Ein Waggon stürzte auf die Seite. Drei Verletzte seien behandelt worden, teilte die Luzerner Polizei mit.

Luzern. Bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern ist in der Schweiz ein Zug entgleist. Ein Waggon stürzte auf die Seite. Drei Verletzte seien behandelt worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Nach Angaben der Schweizer Bahnen SBB waren etwa 160 Menschen in dem Zug. Der Betrieb am Bahnhof wurde lahmgelegt. Mehrere Züge standen still. Die Reisenden mussten ausharren. Der EuroCity 158 war auf dem Weg von Basel nach Mailand. Mehrere Waggons seien aus zunächst ungeklärter Ursache aus den Schienen gesprungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jatznick/Belling
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 109 bei Belling (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Montag eine Frau schwer verletzt worden.

Ein 63-Jähriger geriet am Montag nahe Belling (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 109 in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Pkw einer 36-Jährigen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr