Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
EU-Katastrophenübung simuliert Rettung von Erdbeben-Opfern

Tinglev EU-Katastrophenübung simuliert Rettung von Erdbeben-Opfern

Bei einer EU-Katastrophenschutzübung haben Hilfskräfte aus zwölf Nationen den Rettungseinsatz nach einem fiktiven Erdbeben „in einem Land X“ außerhalb der EU geprobt.

Tinglev. Bei einer EU-Katastrophenschutzübung haben Hilfskräfte aus zwölf Nationen den Rettungseinsatz nach einem fiktiven Erdbeben „in einem Land X“ außerhalb der EU geprobt. Spielort war das dänische Tinglev: Dort gibt es ein Übungsgelände mit zerstörten Häusern und Trümmern. Spürhunde fanden zunächst die „Opfer“. Hilfskräfte errichteten ein Lazarettzelt. Die transportfähigen „Verletzten“ und Unverletzten wurden dann zum Bundeswehrgelände nach Rendsburg-Hohn gefahren und dort in einer Turnhalle untergebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wettbewerbsverzerrung
Der US-Chiphersteller Qualcomm ist von der EU zu einer Strafe in Höhe von 997 Millionen Euro wegen Verstößen gegen Wettbewerbsregeln verurteilt worden.

Über Jahren sorgten in allen Geräten von Apple sorgen Chips des US-Herstellers Qualcomm für die Mobilfunkverbindung. Um sich die Treue von Apple zu sichern, half der Chiphersteller allerdings nach. Jetzt verhängen die EU-Wettbewerbshüter eine saftige Strafe.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr