Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ehefrau des Todesschützen wollte ihn laut NBC angeblich abhalten
Extra Ehefrau des Todesschützen wollte ihn laut NBC angeblich abhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 14.06.2016
Anzeige
Orlando

Die Frau des Todesschützen von Orlando wollte ihren Mann nach NBC-Informationen angeblich von seiner Tat abhalten. Das habe sie dem FBI gesagt, berichtete der Sender. Sie sei bei ihm gewesen, als er Munition gekauft habe. Weiterhin habe die Frau angegeben, ihren Mann einmal zu dem Club gefahren zu haben, der Ziel des Terroranschlags wurde. Ihr Mann habe ihn auskundschaften wollen. NBC berichtete unter Berufung auf Justizkreise, die Frau müsse mit einer Anklage rechnen, weil sie die Behörden nicht informiert habe.

dpa

Mehr zum Thema

Schon kurz nach dem Massaker im Schwulenclub „Pulse“ überschlagen sich die Spekulationen über die Motive des Täters. So mancher hat sich bereits eine feste Meinung gebildet - und schlachtet das Thema für politische Zwecke aus. Andere trauern nur.

20.06.2016

Hatte Omar Mateen Verbindungen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS)? Wenn ja, wie tief? War er ein Sympathisant, ein Verwirrter, psychisch krank?

13.06.2016

Dem US-Wahlkampf scheint kaum noch etwas heilig. Das ungeschriebene Gesetz, nach einem Angriff auch in der Politik zusammenzustehen, gilt nicht mehr. Statt zusammenzuarbeiten, streiten sich Donald Trump und Hillary Clinton nach Orlando wie Kampfhähne.

14.06.2016
Anzeige