Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Eine Tote und rund 20 Verletzte bei Zugunglück in Österreich

Niklasdorf Eine Tote und rund 20 Verletzte bei Zugunglück in Österreich

Auf dem Weg von Graz nach Saarbrücken ist in Österreich ein Eurocity mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Dabei kam laut Polizei eine Frau ums Leben.

Niklasdorf. Auf dem Weg von Graz nach Saarbrücken ist in Österreich ein Eurocity mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Dabei kam laut Polizei eine Frau ums Leben. Außerdem wurden 22 Insassen, darunter drei Kinder, verletzt. Der EuroCity216 war im Bereich des Bahnhofs von Niklasdorf in der Steiermark mit einem Nahverkehrszug seitlich kollidiert. Zur Herkunft und Alter der toten Frau wollte die Polizei keine Angaben machen. Bei einem Waggon an der Spitze des EC wurde die gesamte Fensterfront weggerissen. Die Ursache dieser sogenannten Flankenkollision war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Niklasdorf

Bei der Kollision zweier Züge in Österreich ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Eine Frau sei ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr