Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Elf Menschen auf Militärstützpunkt auf Kap Verde erschossen
Extra Elf Menschen auf Militärstützpunkt auf Kap Verde erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 27.04.2016
Anzeige
Praia

Im westafrikanischen Inselstaat Kap Verde sind elf Menschen auf einem Militärstützpunkt erschossen worden. Die Hintergründe der Tat in der portugiesischen Ex-Kolonie waren zunächst unklar. Die Behörden machten einen Soldaten für die Tat verantwortlich, berichtete die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa. Unter den Toten seien acht Militärs, darunter der Kommandant des Stützpunkts, und drei Zivilisten. Mutmaßlicher Täter sei ein Soldat, nach ihm werde gefahndet. Er sei geflüchtet.

dpa

Mehr zum Thema

Ehemalige LKA-Mitarbeiter sollen Informationen an einen ukrainischen Geschäftsmann weitergegeben haben. Dafür sollen Schmiergelder im sechsstelligen Bereich geflossen sein.

23.04.2016

Zahl der Straftaten ist insgesamt rückläufig / Hochburgen bleiben Heringsdorf und Greifswald

23.04.2016

In einer ländlichen Gegend im US-Bundesstaat Ohio werden mehrere Mitglieder einer Familie erschossen. Die Ermittler sprechen von einer Hinrichtung. Und auch in Georgia werden fünf Menschen ermordet.

23.04.2016
Anzeige