Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Entsetzen nach möglichen Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Berlin Entsetzen nach möglichen Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Auf den möglichen Anschlag mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt im Herzen Berlins haben Spitzenpolitiker in Deutschland und Europa mit Entsetzen reagiert.

Berlin. Auf den möglichen Anschlag mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt im Herzen Berlins haben Spitzenpolitiker in Deutschland und Europa mit Entsetzen reagiert. Frankreichs Premierminister Bernard Cazeneuve erklärte auf seinem Twitteraccount auf Deutsch: „Ganz Frankreich steht an Deutschlands Seite.“ „Wir trauern um die Toten und hoffen, dass den vielen Verletzten geholfen werden kann“, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Auch Bundespräsident Joachim Gauck zeigte sich tief betroffen über das „schreckliche Geschehen“. „Das ist ein schlimmer Abend für Berlin und unser Land, der mich wie zahllose Menschen sehr bestürzt“, so Gauck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Täter auf der Flucht?

Wo ist der Attentäter von Berlin? Keine 24 Stunden nach dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt kommt ein Verdächtiger wieder frei. Sollte tatsächlich die Terrormiliz IS hinter der Bluttat stecken, wäre dies der erste große islamistische Anschlag in Deutschland.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr