Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Entwarnung für München: Todesschütze war 18-jähriger Einzeltäter
Extra Entwarnung für München: Todesschütze war 18-jähriger Einzeltäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 23.07.2016
Anzeige
München

Nach dem Anschlag von München mit neun Todesopfern und stundenlangem Ausnahmezustand hat die Polizei Entwarnung gegeben: Der Schütze, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner, habe mit hoher Wahrscheinlichkeit alleine gehandelt und sich danach selbst erschossen, teilten die Ermittler am frühen Morgen mit. Seine Leiche wurde etwa einen Kilometer vom Olympia-Einkaufszentrum entfernt aufgefunden. Die 16 weitere Personen wurden bei dem Anschlag verletzt, drei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr. Es seien auch Jugendliche erschossen worden, sagte Polizeipräsident Hubertus Andrä.

dpa

Mehr zum Thema

In einem Regionalzug ist ein Mann am Abend in der Nähe von Würzburg mit Axt und Messer auf Fahrgäste losgegangen.

19.07.2016

Vier Verletzte der Axt- und Messerattacke eines jungen Afghanen in einem Zug bei Würzburg stammen aus Hongkong.

19.07.2016

Auf der Terrasse steht ein orangefarbener Sonnenschirm, an den gepflegten Garten grenzt ein Maschendrahtzaun.

20.07.2016
Anzeige