Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Erdogan: Attentäter von Gaziantep war ein Kind

Istanbul Erdogan: Attentäter von Gaziantep war ein Kind

Ein Kind zwischen 12 und 14 Jahren soll den blutigen Anschlag von Gaziantep verübt haben.

Istanbul. Ein Kind zwischen 12 und 14 Jahren soll den blutigen Anschlag von Gaziantep verübt haben. Die verheerende Explosion riss inmitten einer kurdischen Hochzeitsfeier in der südosttürkischen Stadt mindestens 51 Menschen mit in den Tod, 69 weitere wurden verletzt. Dabei ist noch unklar, ob sich das Kind selbst in die Luft gesprengt hat oder ob der Sprengsatz per Fernzünder ausgelöst wurde. Das Attentat löste international Entsetzen und Anteilnahme aus. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sagte, erste Hinweise deuteten darauf hin, dass die Terrormiliz IS Drahtzieher des Anschlags war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Istanbul
Freundlicher Händedruck: Hamas-Führer Chaled Maschaal (l.) und der türkische Präsident Erdogan bei einem Treffen in Istanbul.

Die Einschätzung der Bundesregierung lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Aus ihrer Sicht ist die Türkei eine „zentrale Aktionsplattform“ für islamistische ...

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr