Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ermittler prüfen Bekennerschreiben zu Dresdner Anschlägen

Dresden Ermittler prüfen Bekennerschreiben zu Dresdner Anschlägen

Nach den Sprengstoffanschlägen in Dresden hat ein angebliches Bekennerschreiben im Internet für Verwirrung gesorgt.

Dresden. Nach den Sprengstoffanschlägen in Dresden hat ein angebliches Bekennerschreiben im Internet für Verwirrung gesorgt. Echtheit und Identität würden geprüft, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Dresden. Die Erklärung war gestern auf der Internetseite „linksunten.indymedia.org“ veröffentlicht und rasch wieder gelöscht worden. Nach Angaben der Ermittler handelt es sich um eine linksextreme Plattform, auf der Beiträge einfach publiziert werden können. In dem Schreiben wird von einem vorverlegten Feuerwerk zum Tag der Deutschen Einheit gesprochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dresden

Kurz vor der Einheitsfeier in Dresden haben zwei Anschläge in der sächsischen Stadt Befürchtungen vor rechtsextremen Übergriffen geschürt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr