Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Erpresser will Lebensmittel vergiften - Babynahrung präpariert?

Konstanz Erpresser will Lebensmittel vergiften - Babynahrung präpariert?

Ein unbekannter Erpresser droht in einem bundesweit bedeutsamen Fall, Lebensmittel zu vergiften.

Konstanz. Ein unbekannter Erpresser droht in einem bundesweit bedeutsamen Fall, Lebensmittel zu vergiften. Nach dpa-Informationen hat der Täter bereits fünf Produkte mit einer womöglich tödlichen Menge Gift in Lebenmittelgeschäften in Friedrichshafen am Bodensee ausgelegt. Laut „Bild“ handelt es sich um Babynahrung, mehrere Handelsketten seien betroffen. Der Täter fordert demnach zehn Millionen Euro. Die betroffenen Geschäfte waren in einem Erpresserschreiben des Täters benannt worden. Erste Überprüfungen in den Geschäften führten zur Sicherstellung verdächtiger Produkte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwiefalten

Die Polizei fahndet weiterhin nach drei Männern, die aus einer Forensischen Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten geflohen sind.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr