Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Escobars Auftragskiller will in die Politik
Extra Escobars Auftragskiller will in die Politik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 21.03.2017
Anzeige

Medellín (dpa) - Rund 250 Menschen hat Jhon Jairo Velásquez als Auftragsmörder in Diensten von Kolumbiens Drogenboss Pablo Escobar getötet - nun will der Mann in die Politik. „Ja, ich will Senator werden“, sagte Velásquez der Deutschen Presse-Agentur. Als „Popeye“ hatte er neben den Morden außerdem tausende weitere Verbrechen koordiniert. Velásquez war nach mehr als 23 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden, weil er bei der Aufklärung der Taten des Medellín-Kartells geholfen hatte. Sein Leben wurde verfilmt.

Mehr zum Thema

Der Demograph und Linken-Politiker Wolfgang Weiß spricht im OZ-Interview über die Zukunft des Lebens auf dem Land

18.03.2017

Ein Angreifer bedroht eine Soldatin auf dem Flughafen Orly bei Paris. Soldaten erschießen ihn. Wurde ein schlimmes Terrorattentat verhindert?

18.03.2017

Medellín (dpa) - Er hat als Auftragsmörder in Diensten von Kolumbiens Drogenboss Pablo Escobar rund 250 Menschen erschossen und Tausende weitere Verbrechen koordiniert ...

21.03.2017
Anzeige