Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Europol-Chef will europaweite Datei mit Namen gefährlicher Islamisten

Berlin Europol-Chef will europaweite Datei mit Namen gefährlicher Islamisten

Europol-Direktor Rob Wainwright hat sich für eine europaweite Datei mit den Namen islamistischer Gefährder ausgesprochen.

Berlin. Europol-Direktor Rob Wainwright hat sich für eine europaweite Datei mit den Namen islamistischer Gefährder ausgesprochen. Es gebe zwischen den Mitgliedsstaaten noch keine einheitliche Definition dafür, wer als besonders gefährlich gelte, sagte Wainwright der „Welt“. Jedes Land verfüge über eine eigene Definition des Begriffs „Ausländischer Kämpfer“. Man brauche dringend einheitliche Kategorien. Nur so bekomme man heraus, wer die wirklich gefährlichen Islamisten seien, sagt Wainwright.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Straßburg

Daran könnte der Flüchtlingsdeal zwischen EU und Türkei scheitern. Ankara will seine Anti-Terrorgesetzgebung nicht ändern - wie es Regierungschef Davutoglu versprochen hatte. Nun will die EU keine Visaliberalisierung beschließen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr