Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Europol warnt vor Hunderten potenziellen Terroristen in Europa
Extra Europol warnt vor Hunderten potenziellen Terroristen in Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 26.07.2016
Anzeige
Berlin

Die europäische Polizeibehörde Europol schätzt die Zahl potenzieller islamistischer Terroristen in Europa auf mehrere Hundert. Dabei handele es sich um radikalisierte Personen aus der EU, die nach Syrien oder in den Irak gereist seien, um dort für die Terrormiliz IS zu kämpfen, und nun wieder zurückgekehrt seien. Das teilte Europol auf Anfrage der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit. Nach Ansicht von Europol nutzt der IS die Flüchtlingsbewegung nicht systematisch, um Terroristen in die EU einzuschleusen.

dpa

Mehr zum Thema

Bislang war die Rede von einer extrem schnellen Radikalisierung. Doch jetzt haben die Ermittler Hinweise, dass der Attentäter von Nizza seine Todesfahrt schon länger ins Auge gefasst hatte. Und er bereitete sich offensichtlich nicht allein vor.

23.07.2016

Der Rechtsextremist Breivik tötete in Norwegen 77 Menschen. Seitdem kämpft das Land mit der Aufarbeitung eines Traumas - so auch am 5. Jahrestag der Terroranschläge.

23.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016
Anzeige