Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Explosion in indischer Sprengstofffabrik

Neu Delhi Explosion in indischer Sprengstofffabrik

Nach einer Explosion in einer Sprengstofffabrik im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu könnten bis zu 16 Menschen gestorben sein. Das bestätigte die Polizei des betroffenen Distrikts Tiruchirappalli.

Neu Delhi. Nach einer Explosion in einer Sprengstofffabrik im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu könnten bis zu 16 Menschen gestorben sein. Das bestätigte die Polizei des betroffenen Distrikts Tiruchirappalli. Demnach fing ein Gebäude der Fabrik am frühen Morgen nach einer Explosion Feuer und stürzte ein. Bisher habe man zwei Leichname bergen können, sagte Polizeiinspektor Manoharan der dpa. Zum Zeitpunkt der Explosion waren 16 Arbeiter in dem Gebäude, die bis jetzt alle als vermisst gelten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Angst vor Wachstumsdellen
In Neu Delhi kann auf einem Markt bargeldlos bezahlt werden. Viele Inder haben aber kein Bankkonto.

Die Kritiker an Indiens radikaler Bargeld-Reform mehren sich. Der große Schlag gegen Schwarzgeld und Korruption überfordert die Banken. Analysten befürchten Wachstumsdellen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr