Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra FBI vernimmt Clinton der E-Mail-Affäre
Extra FBI vernimmt Clinton der E-Mail-Affäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 02.07.2016
Anzeige
Washington

Die wahrscheinliche Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, Hillary Clinton, ist in der E-Mail-Affäre vom FBI befragt worden. Wie Clintons Sprecher mitteilte, beantwortete die Ex-Außenministerin freiwillig Fragen der Beamten. Clinton hatte als Außenministerin auch dienstliche E-Mail-Korrespondenzen über ihren privaten Server abgewickelt. Das FBI untersucht, ob sie auch geheime Informationen verschickt oder empfangen hat. Damit hätte sie Gesetze gebrochen, könnte angeklagt werden. Das gilt zwar nicht als wahrscheinlich, aber die Untersuchung belastet Clintons Wahlkampf.

dpa

Mehr zum Thema

Ein türkisches Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen soll noch vor dem Ende des Fastenmonats Ramadan in Israel eintreffen.

28.06.2016

Nach Überschlag eines Traktors auf steilem Versorgungsweg zum maritimen Anleger wird Hafenfest auf Platz oben am Hang verlegt

01.07.2016

Der Prozess gegen die unter Terrorverdacht stehenden Mitglieder der „Gruppe Freital“ soll in einer neuen Flüchtlingsunterkunft stattfinden.

02.07.2016
Anzeige