Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
FBI vernimmt Clinton der E-Mail-Affäre

Washington FBI vernimmt Clinton der E-Mail-Affäre

Die wahrscheinliche Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, Hillary Clinton, ist in der E-Mail-Affäre vom FBI befragt worden.

Washington. Die wahrscheinliche Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, Hillary Clinton, ist in der E-Mail-Affäre vom FBI befragt worden. Wie Clintons Sprecher mitteilte, beantwortete die Ex-Außenministerin freiwillig Fragen der Beamten. Clinton hatte als Außenministerin auch dienstliche E-Mail-Korrespondenzen über ihren privaten Server abgewickelt. Das FBI untersucht, ob sie auch geheime Informationen verschickt oder empfangen hat. Damit hätte sie Gesetze gebrochen, könnte angeklagt werden. Das gilt zwar nicht als wahrscheinlich, aber die Untersuchung belastet Clintons Wahlkampf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

Ein türkisches Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen soll noch vor dem Ende des Fastenmonats Ramadan in Israel eintreffen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr