Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Feuer in Duisburg laut Ermittlern keine Brandstiftung

Duisburg Feuer in Duisburg laut Ermittlern keine Brandstiftung

Der Großbrand mit drei Toten in Duisburg ist nach ersten Ermittlungen nicht absichtlich gelegt worden.

Duisburg. Der Großbrand mit drei Toten in Duisburg ist nach ersten Ermittlungen nicht absichtlich gelegt worden. Brandstiftung und eine politisch motivierte Tat in dem von vielen Ausländern bewohnten Haus schließe man aus, sagte ein Polizeisprecher. Das Feuer war gestern in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte sich im ganzen viergeschossigen Haus ausgebreitet. Eine Mutter und ihre beiden Kinder starben. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung soll eine brennende Kerze den Brand ausgelöst haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Duisburg

Großalarm in Duisburg: Flammen schlagen aus dem Dach, Menschen schreien. Viele können sich aus dem brennenden Wohnhaus retten, für drei Menschen kommt die Hilfe zu spät.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr