Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Feuergefahr vertreibt 4000 Menschen aus Hochhäusern in London
Extra Feuergefahr vertreibt 4000 Menschen aus Hochhäusern in London
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 24.06.2017
Anzeige
London

Anderthalb Wochen nach der Feuerkatastrophe im Grenfell Tower haben Experten an mindestens 27 Hochhäusern in Großbritannien leicht entflammbare Außenfassaden entdeckt. Das teilte die britische Regierung am Samstag in London mit. Betroffen seien unter anderem Manchester, Portsmouth und Plymouth. Etwa 4000 Menschen mussten gestern Abend ihr Nötigstes packen und vier Hochhäuser im Norden Londons wegen Brandgefahr räumen. Die Feuerwehr hatte dort erhebliche Sicherheitsmängel festgestellt: unter anderem brennbare Fassaden und Fehler bei der Isolierung von Gasleitungen.

dpa

Mehr zum Thema

Anderthalb Wochen nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower sind fünf andere Hochhäuser in der britischen Hauptstadt geräumt worden.

24.06.2017

Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen ihre Wohnungen.

24.06.2017

Bei der Räumung mehrerer Hochhäuser in London wegen Brandgefahr sind mehr als 80 Menschen in ihren Wohnungen geblieben.

24.06.2017
Anzeige