Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr holte Hunderte aus liegengebliebenem Zug

Gelsenkirchen Feuerwehr holte Hunderte aus liegengebliebenem Zug

Die Feuerwehr in Gelsenkirchen hat rund 500 Fahrgäste aus einem liegengebliebenen Regionalexpress der Deutschen Bahn geholt.

Gelsenkirchen. Die Feuerwehr in Gelsenkirchen hat rund 500 Fahrgäste aus einem liegengebliebenen Regionalexpress der Deutschen Bahn geholt. Der doppelstöckige Zug war auf freier Strecke wegen einer Stromabschaltung stehengeblieben. Weil der Strom fehlte, konnte die Klimaanlage nicht laufen. Grund für die Stromabschaltung war ein Baum, der auf der Strecke in die Oberleitung gestürzt war. Die Feuerwehr brachte nach eigenen Angaben alle Fahrgäste über die Gleise sicher zum 400 Meter entfernten nächsten Bahnhof. Von dort aus ging es mit Taxen weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Fahrzeugbrand nahe des Pommerndreiecks bestätigt sich nur bedingt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr