Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Flugzeugabsturz in Südwestchina - Zahl der Insassen unklar
Extra Flugzeugabsturz in Südwestchina - Zahl der Insassen unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 29.01.2018
Anzeige
Peking

Ein Flugzeug ist in Südwestchina abgestürzt. Wie viele Opfer es gegeben hat, war zunächst unklar, wie die chinesische Zeitung „Xinjingbao“ unter Berufung auf die Behörden in der Provinz Guizhou berichtete. Auch die Zahl der Insassen war zunächst nicht bekannt. Nach unbestätigten Berichten soll es sich möglicherweise um ein Militärflugzeug handeln. In Videos und Fotos im Internet, deren Herkunft nicht verifiziert werden konnte, war zu sehen, dass das Flugzeug beim Aufprall auf die Erde in viele Einzelteile zerbrochen und in Flammen aufgegangen war.

dpa

Mehr zum Thema

200 Gläubiger haben sich in Berlin getroffen, Kunden, Lieferanten und Anwälte. Sie alle fordern Geld von Air Berlin. Der Insolvenzverwalter machte ihnen wenig Hoffnung.

24.01.2018

Nach Überholmanöver zwischen Langsdorf und Bad Sülze (Vorpommern-Rügen) kollidiert Pkw mit Gegenverkehr. Zwei Frauen mit Verletzungen im Krankenhaus.

26.02.2018

Beim schleswig-holsteinischen Bargteheide sind ein 28- sowie zwei 40-Jährige aus Wismar ums Leben gekommen. Der mutmaßliche Verursacher könnte betrunken gewesen sein.

27.02.2018
Anzeige