Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Flugzeugabsturz mit 62 Tote in Südrussland - Flugschreiber gefunden
Extra Flugzeugabsturz mit 62 Tote in Südrussland - Flugschreiber gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 19.03.2016
Anzeige
Rostow

Beim Absturz eines Flugzeugs aus Dubai sind in Südrussland alle 62 Menschen an Bord getötet worden. In einer stürmischen Nacht stürzte die Maschine der Gesellschaft FlyDubai heute beim zweiten Landeanflug auf den Flughafen der Stadt Rostow am Don ab. Einer Vertreterin des Verkehrsministeriums zufolge kommen mehrere Ursachen in Betracht: die schlechten Wetterbedingungen, aber auch ein Fehler der Piloten, sagte sie im Fernsehen. Bei Tageslicht versuchten 700 Rettungskräfte, die Trümmer und die Opfer zu bergen. Sie fanden auch die beiden Flugschreiber der Maschine.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Passagierflugzeug aus Dubai ist nach Angaben russischer Nachrichtenagenturen beim Anflug auf die Stadt Rostow am Don abgestürzt und ausgebrannt. Die Agentur Tass berichtete von 55 Toten.

19.03.2016

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs aus Dubai in Südrussland hat es nach Behördenangaben keine Überlebenden gegeben. An Bord seien 61 Menschen gewesen, meldete die Agentur Tass.

19.03.2016

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs aus Dubai in Südrussland sind nach Behördenangaben alle 61 Menschen an Bord getötet worden.

19.03.2016
Anzeige