Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frankreich beschließt neues Anti-Terror-Gesetz
Extra Frankreich beschließt neues Anti-Terror-Gesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 03.10.2017
Anzeige
Paris

Die französische Nationalversammlung hat für ein neues Anti-Terror-Gesetz gestimmt. Die Abgeordneten sprachen sich mit großer Mehrheit dafür aus, die Kompetenzen der Sicherheitsbehörden erneut auszuweiten. Nun müssen sie bei strittigen Punkten einen Kompromiss mit dem Senat suchen. Falls die beiden Parlamentskammern sich nicht einigen können, sitzt die Nationalversammlung letztlich aber am längeren Hebel. Das Gesetzesvorhaben sieht vor, bestimmte Maßnahmen des seit 2015 geltenden Ausnahmezustands in abgeschwächter Form ins normale Recht zu übernehmen.

dpa

Mehr zum Thema

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn stoppen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich.

01.10.2017

Im Fall einer tödlichen Messer-Attacke am Bahnhof von Marseille gehen Ermittler einem Terrorverdacht nach. Der Angreifer tötete zwei Frauen, bevor er von Soldaten erschossen wurde.

01.10.2017

Nach einer tödlichen Messer-Attacke am wichtigsten Bahnhof von Marseille untersuchen Ermittler, ob es sich um einen Terroranschlag handelte.

01.10.2017
Anzeige