Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Frankreich nimmt Schwager von „Charlie-Hebdo“-Attentäter in Haft

Frankreich nimmt Schwager von „Charlie-Hebdo“-Attentäter in Haft

Paris (dpa) – Der Schwager des „Charlie-Hebdo“-Attentäters Chérif Kouachi ist in Frankreich in Untersuchungshaft genommen worden.

Paris (dpa) – Der Schwager des „Charlie-Hebdo“-Attentäters Chérif Kouachi ist in Frankreich in Untersuchungshaft genommen worden. Dies meldet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Dem 20-jährigen französischen Studenten werden Verbindungen zu einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Er soll versucht haben, sich der Terrorgruppe Islamischer Staat in Syrien anzuschließen. Mourad Hamyd war Ende Juli an der türkisch-bulgarischen Grenze festgenommen worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abuja

Das nigerianische Militär jubiliert. Der Anführer der Terrorgruppe Boko Haram soll schwer verletzt oder sogar getötet worden sein. Doch Abubakar Shekau wurde schon häufiger für tot erklärt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr